Orient mit Mein Schiff 6 – Abu Dhabi

Wieder Abu Dhabi, diesmal bei Tag. Abu Dhabi ist die Hauptstadt des Emirates Abu Dhabi und der Vereinigten Arabischen Emirate. In der Stadt leben rund 1,5 Millionen Menschen. Es gibt etliche Sehenswürdigkeiten zu bestaunen.  Hier und da gebe ich Tipps für Reisen mit Rollstuhl nach Abu Dhabi.

Terminal im Port Zayed
Terminal im Port Zayed

Sheikh-Zayed-Moschee

Die im Jahr 2007 eröffnete Sheikh-Zayed-Moschee ist die größte Moschee in den Vereinigten Arabischen Emiraten und eine der größten weltweit. Sie bietet rund 40.000 Gläubigen Platz.

Es gibt diese „Kneif-mich-mal-Momente“. Einen solchen Moment hatte ich schon beim Besuch vor fünf Jahren, als ich die fantastisch illuminierte Moschee Abend bei Dunkelheit besuchen konnte. Ohnehin ist die Besichtigung Abu Dhabis bei Dunkelheit ein besonderes Erlebnis, weil alles wundervoll bunt angestrahlt ist.

>> Abu Dhabi bei Nacht, Blogpost von 2017


Tipps für Reisen mit Rollstuhl nach Abu DhabiTipps für Reisen mit Rollstuhl nach Abu Dhabi: Die Sheikh-Zayed-Moschee ist barrierefrei und mit dem Rollstuhl kommst du sehr gut zurecht. In der Tiefgarage befinden sich Behindertenparkplätze direkt am Eingang zu den Liften.


Beachte für den Besuch der Moschee unbedingt den Dresscode. Unpassend gekleideten Besuchern wird der Zutritt verweigert. Dresscode Sheikh Zayed Grand Mosque

Sheikh-Zayed-Moschee
Sheikh-Zayed-Moschee

Der Eintritt zur Moschee ist frei. Eine Registrierung kann vor Ort recht schnell vorgenommen werden. Dazu gibt man an einem der zahlreichen Terminals ein paar Daten ein und fotografiert mit dem Smartphone den angezeigten QR-Code ab. Dieser Code wird an einigen Kontrollstellen abgefragt.

Sheikh-Zayed-Moschee
Sheikh-Zayed-Moschee

Die Moschee schmücken sieben beeindruckende Kronleuchter, die aus Deutschland importiert wurden.

Kronleuchter in der Sheikh-Zayed-Moschee
Kronleuchter in der Sheikh-Zayed-Moschee

Tipps für Reisen mit Rollstuhl nach Abu DhabiTipps für Reisen mit Rollstuhl nach Abu Dhabi: In manchen Bereichen der Moschee bewegen sich die Besucher auf niedrigen Laufstegen, die mit kleinen Rampen ausgestattet sind.


Sheikh-Zayed-Moschee
Sheikh-Zayed-Moschee

Emirates Palace Hotel

Es geht weiter zum Emirates Palace, einem beeindruckenden  Luxushotel, das im Februar 2005 den Hotelbetrieb aufnahm und der Herrscherfamilie von Abu Dhabi gehört.  Der freundliche indische Taxifahrer unterhält uns während der Fahrt mit einigen Anekdoten zur Herrscherfamilie.

Die Lobby des Emirates Palace Hotels
Die Lobby des Emirates Palace Hotels

Tipps für Reisen mit Rollstuhl nach Abu DhabiTipps für Reisen mit Rollstuhl nach Abu Dhabi: Das Emirates Palace Hotel ist barrierefrei. Mit dem Rollstuhl kommst du gut zurecht. Ein Taxi kann direkt am Haupteingang vorfahren oder die Tiefgarage nutzen.


Aussicht vom Emirates Palace auf beeindruckende Bauwerke in Abu Dhabi
Aussicht vom Emirates Palace auf beeindruckende Bauwerke in Abu Dhabi

Stadtrundfahrt

Wir drehen noch eine Runde durch Abu Dhabi und entdecken eine tolle Metropole.

Die Straßen von Abu Dhabi :-)
Die Straßen von Abu Dhabi 🙂
Marina Mall und Marina Eye in Abu Dhabi
Marina Mall und Marina Eye in Abu Dhabi
Rixos Marina Hotel, Abu Dhabi
Rixos Marina Hotel, Abu Dhabi

Nach einem erlebnisreichen Tag in der Hauptstadt des Emirates machen wir uns wieder auf zum Abu Dhabi Cruise Terminal Port Zayed – dort wartet die Mein Schiff 6.


Tipps für Reisen mit Rollstuhl nach Abu DhabiTipps für Reisen mit Rollstuhl nach Abu Dhabi: Du möchtest in See stechen und interessierst du dich für Kreuzfahrten? Mein KREUZFAHRT SPEZIAL FÜR ROLLSTUHLFAHRER kann dir eine gute Orientierung geben.

Auch interessant: Fliegen mit Rollstuhl


Welche Erfahrung hast du als Rollstuhlfahrer oder Rollstuhlfahrer auf Reisen gemacht? Lass gerne einen Kommentar da.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert